Suche

Georgo und Jeff

Aktualisiert: 30. Aug. 2021



Schwupp und schon ist's ende August. Wo sind diese Tage hin? Wir müssen einiges aufholen, denn es ist viel passiert hier oben.

Ende Juni wurden unsere kleinen Wildsäuli von einer Schulklasse getauft auf den Namen Georgo und Jeff. Mittlerweile haben sie uns und unsere Gäste fest im Griff und machen jeden Tag die Alp unsicher. Georgo hat sogar eine Patin bekommen! Diese Anfrage hat uns sehr gefreut. Die Patin eine Nachbarin von unserer Alp besucht ihn nun ab und zu.

impressioni


Neben den täglichen Arbeiten wie Ziegenmelken und Käse produzieren konnten wir sehr produktiv arbeiten, da viele Leute mitgeholfen haben. Daniel, der bereits seit anfangs Saison hier oben mit gewirkt hat und seine Familie Fabienne mit Norik, Sorin und Ainara mussten uns leider fürs neue Schuljahr mitte August verlassen. So auch Nicolas, der als Primarlehrer Zuhause in Buchs arbeitet, musste sich vor zwei Wochen dem Alltag wieder stellen. Momentan sind also nur noch Angelina, Yasmin und Amalia auf der Alp und gehen den Viecher nach.

Im Juli haben wir am alten Hühnerstall angebaut. Mittlerweile rennen hier nämlich 30 Federviehvögel herum. Die Gluggis Sussex und Lady White haben erfolgreich 13 Küken ausgebrütet, die natürlich jetzt mehr Platz brauchen. Die Küken wachsen wahnsinnig schnell und fressen schon wie die grossen.



Der Garten wurde um einen weiteren «Eyecatcher» erweitert. In der Trockenmauerkurs Woche haben wir, zusammen mit Sam eine Trockenmauerkräuterspirale gebaut. Nächstes Jahr wird hier oben also nebst viel Gemüse auch viele Kräuter angebaut. Hoffentlich finden wir viele verschiedene Kräuter von Pro Specie Rara. Vielen Dank für dieses Kunstwerk, Sam!

Die 14 Teilnehmenden des Kurses haben an der Mauer für das Schweinegehege von letztem Jahr weitergebaut. In die Mauer wurden sogar zwei schöne Sitzgelegenheiten eingebaut. Nicola Loher und Simon Wülser haben die Neulinge an die Steine geführt und eine erfolgreiche Kurswoche geleitet. Herzlichen Dank!



Bilder von Andrea, Jürg und Anatol Nach dem erfolgreichen Trockensteinmauerkurs ging es dann schlag auf schlag weiter mit drei Wochen Lagerspass. Die Better waren voll und die Mäuler hungrig. Zuerst waren zwei verschiedene Lager (Jugendliche und Kinder) vom WWF und die dritte Woche noch ein Kinderlager. Die Ziegen mussten sich in Geduld üben. Die kleinen Kinderhände sind nicht gleich Effizient beim melken wie unsere. Aber alle zusammen haben das super gemacht. Die Esel vermissen die Kinder bestimmt. So viel Aufmerksamkeit wie in diesen drei Wochen haben sie schon lange nicht mehr bekommen. Man hat das häufige Kuscheln und Striegeln definitiv am Fell angesehen.


Ein weiteres Highlight war der "Köstliches von der Alp"-Anlass am Samstagabend. Das Kinderlager ist früh morgens abgereist und die Geniesser am Abend eingezogen. Emanuel Lobeck von Sobre Mesa war extra eine ganze Woche bei uns auf der Alp um sich und das Menu zu planen und vorzubereiten. Am Abend haben dann die Geniesser das 9-Gäng-Menu an einer wunderbaren weissgedeckten Tafel unter Sternenhimmel genossen. Viele der verwendeten Produkte waren von unseren Pro Specie Rara Ziegen oder Pro Specie Rara Sorten aus dem Garten. Vielen Dank an Sobre Mesa und an Pro Specie Rara für diesen sehr gelungenen Event auf der Alpe.


Nach diesen intensiven, teils anstrengenden aber lehrreichen Wochen wurde es dann für eine kleine Zeit ein wenig ruhiger auf Soladino. Für ca. 2 Wochen haben wir nur wenige Gäste bewirtschaftet dafür viele Familienmitglieder. Amalia hat nämlich ihren zweiten Geburtstag zusammen mit den Ziegen gefeiert.




So konnte das ganze Alpsystem nochmals richtig durchatmen. Die Ziegen werden mittlerweile nur noch 1 mal in Tag gemolken. Manchmal auch erst um 12 Uhr ;) Jetzt sind wir frisch aufgetankt und freuen uns auf die letzten 1,5 Monate auf der Alpe mit weiteren Abenteuern. Darunter sind noch mindestens 4 Klassenlager.



Letzter öffentlicher Event:

17. - 20. September Yoga Retreat mit Monika, es hat noch freie Plätze

hier gehts zur Anmeldung



330 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

ein Rückblick...